Schnelle Bänderriss Behandlung mit der TCM - TCM Wissen & Lehre
16190
post-template-default,single,single-post,postid-16190,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-17.1,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.7.0,vc_responsive

Schnelle Bänderriss Behandlung mit der TCM

Schnelle Bänderriss Behandlung mit der TCM

Immer wieder erhalten wir Berichte von Patient:innen, die sich mit der TCM behandeln lassen haben. So schreibt uns Christine M. von der schnellen Behandlung ihres Bänderrisses mit der TCM:

„Ende Juli diesen Jahres habe ich beim Entladen des Autos eine letzte Treppenstufe übersehen ,  bin umgeknickt und gestürzt. Ich verspürte massive einschießende Schmerzen und eine sofortige Schwellung im  linken äußeren Sprunggelenk.

Der äußere Knöchel  war tennisballartig angeschwollen. Die stechenden Schmerzen haben mich am Aufstehen und Weitergehen gehindert. 2 Stunden später wurde im Krankenhaus ein Bänderanriss diagnostiziert.

Da ich mit den chinesischen Arzneimitteln vertraut bin und unsere Ärzte Gleiches geraten haben, habe ich sofort mit der Einnahme von QINAX Notoginseng Tabletten begonnen. Ich habe in der Folgezeit täglich 4×3 Tabletten eingenommen.
Gleichzeitig habe ich das QINAX Notoginseng Sport-Aerosol als Spray in kurzen Abständen aufgetragen.

Unmittelbar danach war für alle  überraschend und auffallend, dass die Schwellung sehr schnell zurück ging und ich zu keiner Zeit wesentliche Schmerzen verspürte. Man konnte bei diesem Heilungsprozess praktisch zuschauen.

Natürlich habe ich das Sprunggelenk nicht wesentlich belastet. Zum Schutz habe ich zusätzlich eine Bandage getragen.

In der Folge der nächsten Tage verspürte ich nie Schmerzen, die Schwellung ging sehr rasch vollkommen zurück und den Fuß konnte ich zu meinem eigenen Erstaunen sehr bald wieder belasten.

Es ist schon erstaunlich, wie prompt die Behandlung angeschlagen hat.“

München, August 2021
Christine M.